Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
Schriftgröße

Karl-Heinz-Stockhausen-Haus

Das Karl-Heinz-Stockhausen-Haus in Eitorf ist ein Ersatzneubau für eine bestehende Besondere Wohnform für 24 Menschen mit Behinderung. Durch die Schaffung moderner Wohnplätze im Karl-Heinz-Stockhausen-Haus sowie den zusätzlich entstehenden ambulant betreuten Wohnplätzen im angrenzenden Gebäude der Rendantur können wir den unterschiedlichen Bedarfen der Leistungsnehmenden in Eitorf gerecht werden.

Über das Karl-Heinz-Stockhausen-Haus

  • sechs Wohngemeinschaften mit jeweils vier Personen
  • Einzelzimmer mit eigenem Badezimmer
  • pro Wohngemeinschaft eine Küche und ein Aufenthaltsraum
  • ein Tagesraum im Erdgeschoss für gemeinsame Aktivitäten und Freizeitgestaltung
  • weiterer Mehrzweckraum und ein Pflege- und Wellnessbad im Erdgeschoss


Entstehung und Umgebung

Das Karl-Heinz-Stockhausen-Haus dient als Ersatzneubau für die denkmalgeschützte Villa Gauhe, die den modernen Anforderungen an barrierefreies Wohnen nicht mehr gerecht wurde, und bietet modernen Wohn- und Lebensraum, in welchem die Leistungsnehmenden ihr Zuhause von Beginn an mit neu gestalten können.

  • Einzug im Oktober 2023
  • zentrale Lage in Eitorf in unmittelbarer Nähe zur Kirche und zum Marktplatz
  • gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • unmittelbare Nähe zu den Rhein-Sieg-Werkstätten

Leistungen

  • Mitarbeitendenteam aus den Bereichen Pflege, Pädagogik und Hauswirtschaft
  • dauerhafter Präsenzdienst, der tagsüber und nachts jederzeit unterstützen kann
  • Tagesstruktur nach LT24 im Erdgeschoss

Imagefilm Region Eitorf 

Der Imagefilm gewährt einen Einblick in die Entwicklung der verschiedenen Leistungsangebote in der Region Eitorf. Mitarbeitende aus der Region berichten über die Herzlichkeit und Gemeinschaft bei der Arbeit mit den Leistungsnehmenden und im Team. Schauen Sie selbst und erfahren Sie mehr über die Menschen und die Arbeit, die diese Region so besonders machen.

Zum Film auf YouTube

Freizeit- & Kulturangebote in Eitorf

Das Leben in den Wohnangeboten der JOVITA Rheinland in Eitorf zeichnet sich durch die herzliche Gemeinschaft aus, welche durch die vielen gemeinsamen Jahre in und rund um die Villa Gauhe entstanden ist – sowohl bei den Leistungsnehmenden als auch bei den Mitarbeitenden. Dieses Gemeinschaftsgefühl soll auch nach dem Auszug aus der Villa Gauhe durch die gemeinschaftlichen Freizeit- und Kulturangebote weitergelebt werden. Die Angebote werden besonders durch den Weltverrücker e.V. unterstützt.

     

Weltverrücker e.V.

Der „Weltverrücker e.V.“ ist ein Verein, der die künstlerische Arbeit der Leistungsnehmenden unterstützt. Er ermöglicht insbesondere die Realisierung von Projekten und Angeboten, die das künstlerische und kreative Potenzial der Menschen fördert, wie Theaterstücke, Musik und Malen. 

Zum Spendenclip auf YouTube

Eines der größten Projekte der Theatergruppe Villa Paletti war der Kinofilm „Wenn das Licht den Schatten umarmt“. Hier erfahren Sie alles rund um das Kinoprojekt.

Einsegnung Karl-Heinz-Stockhausen-Haus

Am Sonntag den 01.10.2023 wurde das Karl-Heinz-Stockhausen-Haus vor den anstehenden Umzügen gesegnet. Alle zukünftigen Bewohner:innen, deren Angehörigen, neuen Nachbarn und Mitarbeitende beteten und sangen gemeinsam für ein gutes Einleben und ein harmonisches Zusammenleben.

Weiterlesen

Wer war Karl-Heinz Stockhausen?

Karl-Heinz Stockhausen hat 1982 mit der Villa Gauhe in Eitorf eines der ersten Wohnprojekte für Menschen mit Behinderung, das ihnen ein Leben in autarken Wohngruppen ermöglicht, gegründet. Bis zu seinem Tod war er noch als geistlicher Berater und Begleiter in der Seelsorge der Villa Gauhe tätig. Mit der Namensgebung des Neubaus wird somit ein Stück Geschichte der Villa Gauhe mitgenommen und das Engagement des verstorbenen Pfarrers Dr. Karl-Heinz Stockhausen gewürdigt.

Kontakt

Maximilian Bluhm

Regionalleitung Eitorf

JOVITA Rheinland gGmbH
Schoellerstraße 16
53783  Eitorf
0160 5037587
Kontakt aufnehmen
Petra Schneider

Case Management

JOVITA Rheinland gGmbH
Parkstraße 11
53783  Eitorf
02243 9231 0
Kontakt aufnehmen
Wir benötigen Ihre Zustimmung.
Dieser Inhalt bzw. Funktion wird von Linguatec Sprachtechnologien GmbH bereit gestellt.
Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.