JOVITA Rheinland

Auftakt des Junges Wohnen Wolsdorf

Start des neues Wohnprojektes in Siegburg

 

Die JOVITA Rheinland gGmbH hat mit einer Auftaktveranstaltung am Freitag, den 11.09.2020, den Start ihres neuen Wohnprojektes „Junges Wohnen Wolsdorf“ in Siegburg bekannt gegeben.

Als regionaler Dienstleister im Bereich der Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung stellt die JOVITA Rheinland gGmbH dort nun 19 Personen barrierefreien Wohnraum und Pflege- und Betreuungsleistungen zur Verfügung. Dieser ist in zehn Mietswohnungen, fünf Mietswohnungen als Klammer-Wohngemeinschaft und vier Einzelzimmer in einer Wohngemeinschaft aufgebaut. Ein Platz in der Wohngemeinschaft ist aktuell noch zu vergeben.

Der Bau des Gebäudes in der Jakobstraße 22 wurde 2017 in Kooperation mit dem Kinderheim Pauline von Mallinckrodt begonnen. Aufgrund der eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten im April diesen Jahres, entsprechend der Corona-Schutzmaßnahmen, wurde der geplante Einzug in den Juli verschoben, um den neuen Bewohnern den Übergang zu erleichtern.

Nachdem Herr Matthis Reichstein (Kaufmännische Leitung) und Herr Dr. Thomas Pruisken (Fachliche Leitung) die Besucher begrüßt hatten, wurde die Kooperation mit der Pauline von Mallinckrodt von Frau Boddenberg symbolisch mit einem eigenen Apfelbäumchen auf dem Gelände festgehalten.

Des Weiteren dankte die Leitung, zusammen mit Herrn Stephan von der Josefs-Gesellschaft, der Porta Möbel Handels GmbH & Co. KG, vertreten durch Herrn Herr Emre Soyuöz, für die Unterstützung bei der Einrichtung der Gemeinschafträume.

Auch in der Nachbarschaft wurden etliche Einladungen verteilt, um bei einem Getränk und Köstlichkeiten ins Gespräch zu kommen, die JOVITA Rheinland vorzustellen, die Wohnräume zu besichtigen und die neuen Nachbarn kennenzulernen. Die Veranstaltung war ein gelungener Auftakt für das neue Projekt.

Ansprechpartner

25