JOVITA Rheinland

Wenn das Licht den Schatten umarmt

Die Theatergruppe Villa Paletti der Villa Gauhe geht mit ihrem neuen Projekt an den Start

 

 

Das neue Projekt „Wenn das Licht den Schatten umarmt“ sollte im Frühjahr dieses Jahres beginnen, doch Corona kam dazwischen und Umdenken war gefordert. Aufgrund der Corona-Pandemie war an Auftritte vor einem großen Publikum nicht mehr zu denken. 
Schließlich konnte eine Lösung gefunden werden: aus dem Theaterprojekt wurde ein Filmprojekt. Mit der Unterstützung des ehemaligen WDR-Kameramannes Michael Feldhaus, hat sich die Theatergruppe vorgenommen ihre Botschaft auf diesem Wege der Öffentlichkeit zu präsentieren. 
In Zusammenarbeit mit der Projektleiterin Angelika Schadnik wurde das Projektthema  von den Darstellern aufgrund ihrer Eindrücke der Welt um sie herum und politischen Themen, die sie berühren, erarbeitet und zu einem Konzept zusammengefasst.
Nun ist die Hoffnung, den Film bei einem großen Filmfestival im Herbst 2022, vorstellen zu können. Auch der WDR-Fernsehgärtner, Rüdiger Ramme, der stolzer Schirmherr des Projektes ist, wartet gespannt auf das Endergebnis. Dieses wird durch die Zusammenarbeit der kreativen Darsteller und einem Team aus Profis ganz sicher spektakulär. Möglich gemacht hat dieses Projekt die finanzielle Förderung der Aktion Mensch, die sich für dieses nachhaltig wirkende Projekt eingesetzt hat.
 

Ansprechpartner

25