JOVITA Rheinland

Köln/Bonn

Wohnen im Raum Köln/Bonn

Die JOVITA Rheinland hat viele umfangreiche Angebote aus dem Bereich des Ambulant Betreuten Wohnens in Ihrem Portfolio. Unter anderem bietet sie in Köln-Porz erwachsenen Menschen mit geistiger, psychischer und/oder leichterer körperlicher Behinderung Zimmer in zwei anbieterverantworteten Wohngemeinschafteten in der Reinhold-Sonneck-Straße 2 und 4 an. Hierbei handelt es sich um zwei unmittelbar aneinander grenzende Doppelhaushälften, die jeweils von drei Personen bewohnt werden. Im Rahmen der Eingliederungshilfe sollen die Bewohner mit Hilfe ambulanter Betreuung möglichst selbstständig ihr Leben führen.
 

Die Leistungen des Ambulant Betreuten Wohnens orientieren sich an den individuellen Bedarfen der einzelnen Leistungsnehmer und sind im Bedarfsermittlungsinstrument des zuständigen Kostenträgers festgeschrieben. Dies ist in der Regel der Individuelle Hilfeplan (IHP) des Landschaftsverband Rheinland (LVR). In Einzelterminen zwischen Leistungsnehmer und BeWo-Kraft werden die vom Leistungsnehmer fest gesetzten Ziele bearbeitet. Dies kann eine Verselbstständigung im Führen des eigenen Haushalts sein, eine Anleitung bei der Gestaltung freier Zeit oder die Bearbeitung von Post und behördlichen Themen.

 

Weitere Wohnangebote für Menschen mit Behinderung und anderen Unterstützungsbedarfen stellt die JOVITA Rheinland in Köln und Bonn bereit.

 

Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an!

Ansprechpartner