JOVITA Rheinland

40 Jahre Villa Gauhe!

Eine Jubiläumsfeier mit vielen Highlights

Am vergangenen Wochenende wurde in Eitorf das 40-jährige Bestehen der Villa Gauhe gefeiert!

 

Im Jahr 1982 wurde in Eitorf mit der Villa Gauhe durch den Konzeptionsgeber Karl-Heinz Stockhausen eines der ersten Wohnprojekte für Menschen mit Behinderungen gegründet, welches ihnen ein Leben in autarken Wohngruppen ermöglicht. Ihm wird als Namensgeber der aktuell entstehende Neubau in der Schoellerstraße in Eitorf gewidmet.

 

Zum Einstieg der Jubiläumsfeier fand ein ökumenischer Wortgottesdienst in der Kath. Kirche St. Patricius statt. Der Gottesdienst wurde musikalisch begleitet durch den Chor der Villa Gauhe und den Joyful Voices sowie durch ein einzigartiges Veeh-Harfen-Spiel von Bewohner:innen der Villa Gauhe.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst wurde auf dem Parkgelände der Villa mit zahlreichen Gästen weiter gefeiert. Ganz besonders hat es uns gefreut, dass auch einige Mitarbeitende der ersten Stunde erschienen sind. Gemeinsam wurde hier auf 40 Jahre Geschichte zurückgeblickt.

 

Aber nicht nur das 40-jährige Bestehen der Villa wurde jubiliert, sondern auch zehn Leistungsnehmenden, die seit Beginn in der Villa Gauhe leben und diese seit 1982 ihr Zuhause nennen.

Ein weiteres Highlight des Festes war die Verleihung der goldenen Caritas-Nadel an die Mitarbeitenden Ronald Maurer, Birgit Arens, Maria Wegmann, Marion Neideck-Körtgen, Thomas Mand, Christa Dehren, Birgit Schiefen, Roswitha Wiel und Natascha Stein.

 

Nach den Ehrungen der Leistungsnehmenden und Mitarbeitenden wurde das Julius-Gauhe-Haus, welches seit 2001 das Wohnangebot auf dem Parkgelände ergänzt, offiziell durch Pater Mikrut und Pfarrerin Pulwey-Langerbeins gesegnet.

 

Für das leibliche Wohl sorgten unter anderem der EIS LOUNGE-Truck aus Maria Veen mit selbst produziertem Eis aus natürlichen und regionalen Zutaten und der Döörper-Crêpes-Wagen. Selbstverständlich gab es auch wie bei jedem Sommerfest in Eitorf die legendären Würstchen vom Grill.

Für musikalische Unterhaltung für die zahlreichen Gäste im Park sorgten die Zaiten-Pfeiffer. Die Trommelgruppe der Villa Gauhe sorgte unter Leitung von Willi Fichtel mit ihrem Auftritt für einen krönenden Abschluss der Jubiläumsfeier.

Kontakt